Veröffentlicht am

Plastikfrei im Alltag

Egal wohin man schaut, meist findet man überall mehr oder weniger viel Plastikmüll herumliegen. Das fällt natürlich jetzt im Sommer besonders negativ auf: im Park, am See oder am Strand – überall lassen Menschen ihren Müll. Leere Verpackungen , Plastiktüten, Einweggeschirr oder Styroporboxen vom Take-Away um die Ecke. Jeder kennt das Problem, vermutlich keiner findet es gut, aber wieso macht dann nicht Jeder etwas dagegen?

Plasticfree July

Um auf die problematische Situation und die schwerwiegenden Folgen für unsere Umwelt aufmerksam zu machen, findet jedes Jahr der plastikfreie Juli statt. Ein Versuch, ein Bewusstsein für die Massen an Plastik zu erzeugen, die täglich unseren Alltag bestimmen.

Egal ob nur für einen Tag, eine Woche, oder einen ganzen Monat: jeder kann und soll mitmachen und versuchen, möglichst viel überflüssiges Plastik aus dem Alltag zu verbannen. Besonders einfach geht das bei den Top 4 der Plastikmüllprobleme: Plastiktüten, Wasserflaschen, Einweg Kaffeebecher und andere Verpackungen aus dem Take-Away Bereich sowie Strohhalme!

Wie einfach es ist, diese Dinge zu vermeiden, zeigt unsere Infografik zusammen mit interessanten Fakten rund um das Thema Plastikmüll! Versuche es und sei plastikfrei!

EBB022_EcoInfograph_German_FA

www.thetiffinprojekt.org

 

[fbshare type=”button” width=”100″] [twitter style=”horizontal” source=”ecobrotbox” hashtag=”plastikfrei” float=”left”]